25 Mai 2020

Mit Schmunzeln in die neue Woche

Submitted by ebertus

Erst vor wenigen Tagen ward gemeldet, dass die EU insgesamt 7,4 Milliarden Euro für die Entwicklung eines Impfstoffes gegen Corona bereitstellt. Dabei ist der doch bereits fertig, wird "zurzeit in Dessau hergestellt"; und es werden Freiwillige gesucht, welche sich die Mixtur ebenso freiwillig geben lassen wollen.


Leider erfährt man in diesem NDR-Artikel  nicht, welche Vergütung über den tapferen 210 Delinquenten ausgeschüttet wird. Eigentlich risikolos erworbenes Geld, wenn es ein Fake sein sollte, dort lediglich Placebos verabreicht werden. Wenn nicht, dann aber schnell, denn der böse Trump kauft doch alles an potentiellen Impfstoffen auf, wie man ebenfalls erst kürzlich lesen konnte.

Ansonsten: Hannemann geh' Du voran, ist die gewünschte Zahl der Versuchskaninchen überschaubar, könnten einige wenige hochrangige Corona-Politiker nebst deren großmedialen Lautsprechern das Kontingent wohl schnell füllen. Und weil diese Klientel in der Regel nicht am Hungertuch nagen dürfte, wäre eine publikumswirksame Spende des leicht verdienten Preisgeldes für andere gute Zwecke wohl naheliegend.